MyOffrz Benefits Add-on – Teil 3: Wie funktioniert die MyOffrz-Technologie im Detail?

 In Unkategorisiert

Im dritten Teil unserer Blogserie gehen wir folgenden Fragen nach: Wie entdeckt die MyOffrz-Software mögliche Kaufabsichten, wie entscheidet sie über die Relevanz von Angeboten und welche technischen Maßnahmen schützen die Anonymität und Privatsphäre des Nutzers.

Während wir im ersten Teil unserer Blogserie zu MyOffrz unser Geschäftsmodell in Grundzügen vorgestellt haben und im zweiten Teil näher darauf eingegangen sind, wie MyOffrz maßgeschneiderte Angebote mit konsequentem Datenschutz in Einklang bringt, werfen wir im dritten Teil einen genaueren Blick auf die zugrunde liegende Technik.

Wie erkennt MyOffrz mögliche Kaufabsichten?

Die MyOffrz-Technologie ist immer Teil eines Browsers und arbeitet ausschließlich lokal auf dem Rechner des Nutzers. Sie wertet dort unter anderem aus, welche Websites der Anwender besucht oder wonach er im Internet gesucht hat. Dies bildet die Grundlage zur Ermittlung einer möglichen Kaufabsicht. MyOffrz sendet keinerlei Informationen an einen Server, anhand derer einzelne Nutzer persönlich identifizierbar sind, sondern lediglich anonyme, rein statistische Daten. Weiter unten gehen wir näher darauf ein.

Wie entscheidet MyOffrz über die Relevanz von Angeboten?

In Zusammenarbeit mit unseren Geschäftskunden erstellte Angebotskampagnen sind immer mit gewissen Auslöseregeln verknüpft. Es werden also mithilfe verschiedener Operatoren (z.B. wenn, dann, und, oder, nicht) bestimmte Bedingungen definiert, die erfüllt sein müssen, damit der Nutzer ein relevantes Angebot im Browser angezeigt bekommt. Die komplette Überprüfung, inwieweit die Bedingungen zum Ausspielen eines Angebots erfüllt sind, erfolgt ebenfalls ausschließlich lokal auf dem Rechner.

Sämtliche Angebote werden vorab an alle verfügbaren Browser und -Erweiterungen geschickt, wo sie zunächst nur im Hintergrund auf Abruf warten. Erst wenn das Verhalten des Nutzers den zuvor definierten Auslöseregeln mit weiteren Bedingungen entspricht, wird das jeweilige Angebot aktiv und im passenden Moment im Browser angezeigt. Ein Auslöser kann beispielsweise die Eingabe einer Suchanfrage sein oder der Besuch einer bestimmten Webseite. Auf diese Weise stellt MyOffrz sicher, dass der Nutzer nur Angebote zu sehen bekommt, die ihn wirklich interessieren und ihm einen echten Mehrwert bieten. Und das alles, ohne seine Privatsphäre zu gefährden.

Privacy-by-Design-Architektur garantiert Anonymität und Privatsphäre

Unsere Dateninfrastruktur ist durch mehrere Schutzschichten abgesichert. Wir setzen unter anderem ein Netzwerk aus mehreren Proxy-Servern sowie Verschlüsselung ein.

Grundsätzlich haben wir die für die Zielgruppenansprache relevanten Regeln von der Server- auf die Client-Seite verlagert. Jegliche Daten, anhand derer die MyOffrz-Software entscheidet, welche Angebote sie anzeigt, liegen ausschließlich auf dem Endgerät des Nutzers und werden bei Bedarf dort abgefragt. Dadurch behält der Nutzer stets die Kontrolle über seine Daten.

Wie schon erwähnt, übermitteln wir lediglich statistische Daten zur Erfolgsmessung der Angebote an unsere Server. Um Rückschlüsse auf die Identität einzelner Nutzer von vornherein auszuschließen, setzen wir ein Proxy-Netzwerk ein. Es stellt unter anderem durch die Verschleierung der IP-Adresse sicher, dass keinerlei personenidentifizierbare Daten zwischen Browser und MyOffrz-Server ausgetauscht werden. Wir erhalten lediglich die IP-Adresse des Proxy-Netzwerks und können keine Nutzer daraus ableiten. Die Proxies selbst sind nicht in der Lage, die verschlüsselten Informationen zu lesen oder etwas darüber zu erfahren. Dadurch sind Absender und Inhalt vollständig voneinander getrennt.

Aufgrund der Art, wie wir Daten erfassen und speichern, ist auch eine nachträgliche Deanonymisierung und Profilerstellung ausgeschlossen. Weder wir noch Dritte sind in der Lage, durch ein Zusammenführen mehrerer Datenpunkte ein Nutzerprofil zu erstellen, weil die serverseitig gespeicherten Daten keinerlei Bezugspunkte enthalten. Ihre Anonymität bleibt jederzeit gewahrt! Selbst wenn wir wollten oder gesetzlich dazu verpflichtet würden, könnten wir niemals personenidentifizierbare Informationen weitergeben oder verkaufen, weil unsere Privacy-by-Design-Architektur es technisch unmöglich macht, solche Daten auf unseren Servern zu speichern.

Sie haben Anmerkungen, Anregungen, Ideen oder Fragen zu MyOffrz? Dann schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail an user[at]myoffrz.com. Wir sind gespannt auf Ihr Feedback!

Recent Posts

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search